Fachfrau/Fachmann für Euro-Hotelmanagement

Doppelqualifikation von Ausbildung und Studium in 7 Semestern

An der Berufsfachschule für Hotelmanagement Pegnitz erwerben Sie als Studienberechtigte/r den Berufsabschluss als Staatlich geprüfte/r Fachfrau/Fachmann für Euro-Hotelmanagement und gleichzeitig weitreichende Anrechnungen auf ein zeitlich verkürztes Top-Up-Studium Hotelmanagement. Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre in Vollzeit. Damit können Sie in 7 Semestern die Doppelqualifikation von Berufsausbildung und Bachelor Degree erreichen. Ziel der Ausbildung ist es, Studienberechtigte zu befähigen, Führungsaufgaben im mittleren Management von Hotelbetrieben zu übernehmen. Im Gegensatz zu privaten Angeboten ist die Ausbildung an der Berufsfachschule des Landkreises Bayreuth schulgeldfrei.

Seit Gründung der Berufsfachschule für Hotelmanagement im September 1997 haben 497 Absolventen die berufliche Ausbildung erfolgreich abgeschlossen. Hier erhalten Sie den Prospekt der Berufsfachschule für Hotelmanagement .

Unsere Absolventen übernehmen weltweit Aufgaben im mittleren Management der Hotelbranche oder schließen ein zeitlich verkürztes Studium Hotelmanagement mit dem Bachelor Degree ab. Im Bild rechts sind die Absolventen vom Juli 2021.

Schulische Ausbildung und Hotelpraktika

In die Ausbildung integriert ist ein mindestens 20-wöchiges Hotelpraktikum, das Sie in den besten Hotelbetrieben in Deutschland, in Europa und im weltweiten Ausland leisten können. Die Praktikumsphase ist im 3. Halbjahr der Ausbildung. Für Hotelpraktika im europäischen Ausland erhalten Sie eine Förderung aus dem Mobilitätsprogramm Erasmus+.
Als akkreditierte Einrichtung können wir Ihnen auch einen geförderten Lernaufenthalt
außerhalb Europas ermöglichen.

 

 

Zusatzqualifikationen
Im Rahmen der Ausbildung werden Ihnen umfangreiche Zusatzqualifikationen ermöglicht.
· Erwerb der Ausbildereignungsprüfung (IHK Bayreuth für Oberfranken),
· Fremdsprachenzertifikat English for Business (LCCI),
· Certificat de l‘Hôtellerie et du Tourisme (DFP),
· Diploma de Español (Instituto Cervantes)
· Qualitäts-Coach (Service Qualität Deutschland in Bayern),
· Anerkannter Berater für deutschen Wein (Deutsches Wein Institut).

Erasmus+ Auslandsaufenthalte
Mit einem geförderten Erasmus+ Auslandsaufenthalt können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse und Ihre beruflichen Kompetenzen zusätzlich intensivieren. Unsere Berufsfachschule ist seit dem Jahr 2008 durchgehend beteiligt an europäischen Mobilitätsprogrammen und aktuell akkreditiert für Erasmus+ Programme. Sie erhalten  je nach Zielland und Aufenthaltsdauer Tagespauschalen für die Aufenthaltskosten und Fahrtkosten. Sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler können an dem mehrwöchigen Sprachkurs an der Partnerschule HECANSA auf Gran Canaria und Teneriffa teilnehmen. Der Sprachkurs wird in Verbindung mit den Projekten ebenfalls gefördert. Als akkreditierte Einrichtung können wir 20% unseres Budgets für Auslandsaufenthalte auch außerhalb Europas vorsehen.

Studienmöglichkeiten

Anrechnungen auf  Top-Up-Studiengänge für Hotel- und Tourismusmanagement
Nach dem erfolgreichen Abschluss an der Berufsfachschule für Hotelmanagement können Sie sofort den Beruf in der Hotelbranche aufnehmen oder in drei Semestern Ihren Bachelor-Abschluss erreichen. Dazu haben wir weitreichende Vereinbarungen mit diesen Universitäten geschlossen.

NHL Stenden University
Studiengang International Hospitality Management (BBA) in drei verbleibenden Semestern. Studienort ist Leeuwarden. Nach zwei Semestern an der Hochschule folgt ein Praxissemester in einem deutschen Hotelbetrieb mit Erstellung der Bachelorarbeit.

International University Bad Honnef-Bonn
Studiengang Hospitality Management (BA) in drei verbleibenden Semestern. Präsenzveranstaltungen sind am Campus Bad Reichenhall und gleichzeitig Zugang zum Online-Campus des IUBH Fernstudiums.

Johnson & Wales University
Studiengang Hotel & Lodging Management (B.Sc.) in vier verbleibenden Semestern auf dem Providence Campus. Teilnehmer mit Abitur können das Masterstudium ablegen.

OTH Amberg-Weiden
Berufsbegleitender Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement (B.A.) an der OTH Professional auf dem Campus in Weiden.

SRH Fernhochschule - The Mobile University
Berufsbegleitender Studiengang Hotel- und Tourismusmanagement (B.A.) in einer Regelstudienzeit von unter 2 Jahren.

Bewerbung und Ausbildungsfinanzierung

Bewerbungsvorgang
Ihre Bewerbung nehmen wir jederzeit gerne postalisch an. Bei einer online-Bewerbung können Sie die Bewerbungsunterlagen nachreichen. Neben dem Zwischenzeugnis bzw. Abschlusszeugnis über eine Studienberechtigung ist ein ausgefülltes Anmeldeformular erforderlich. Für die Bearbeitung Ihrer Unterlagen entstehen an unserer Berufsfachschule keine Kosten.

Bewerbungsunterlagen
· Anmeldeformular
·
Lebenslauf
· Abschlusszeugnis bzw. Zwischenzeugnis des letzten Jahres am Gymnasium oder der Fachoberschule.

Aufnahmevoraussetzungen
Die Aufnahmevoraussetzungen sind durch die Berufsfachschulordnung (BFSO) in Bayern geregelt:
· Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife,
· Nachweis über die Belehrung nach § 43 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes.
Die Aufnahmevoraussetzungen müssen bis zum Beginn der Fortbildung erfüllt sein. Sie können sich bereits mit dem Zwischenzeugnis des letzten Schuljahres bewerben.

Finanzierung der Ausbildung
Diese Ausbildung an der Berufsfachschule des Landkreises Bayreuth ist schulgeldfrei. Ausbildungsbeihilfe wird nach den Richtlinien des BAföG als Zuschuss gewährt. Sie können zusätzlich von der Förderung aus dem Erasmus+ Mobilitätsprogramm profitieren. Die Kosten für Fachbücher, Berufskleidung und Ausbildungsmaterialien betragen insgesamt ca. 500 EUR.

Wöchentliche Infotage oder Zoom-Meetings
An jedem Donnerstag bieten wir Ihnen von 15:00 Uhr - 16:30 Uhr einen kostenfreien und unverbindlichen Infotag zur Ausbildung an. Lernen Sie unser modernes Schulgebäude und die Unterrichtsinhalte in den einzelnen Fächern ausführlich kennen. Die Infotage können auch als Zoom-Meeting durchgeführt werden. Teilen Sie uns Ihren Wunsch nach einem Infotag per email oder telefonisch (09241 48880) mit. Zusätzliche Terminvereinbarungen ermöglichen wir gerne.

Stundentafel zur/m Fachfrau/Fachmann für Euro-Hotelmanagement

Die Ausbildung vermittelt den studienberechtigten Schülerinnen und Schülern fundierte betriebswirtschaftliche, fremdsprachliche und fachpraktische Kompetenzen für die Übernahme von Aufgaben im mittleren Management von Hotelbetrieben. Die schulische Ausbildung wird ergänzt durch 20-wöchiges Praktikum in Hotelbetrieben hoher Kategorien. Darüber hinaus ist die Vorbereitung der Absolventen auf ein zeitlich verkürztes Top-Up-Studium Hotelmanagement im Fokus des Ausbildung.

Pflichtfächer1. Jahr2. Jahr
Wirtschaftsrecht 4), 5)22
Marketing11
Finanzwirtschaft/Steuern 4), 5)33
Buchführung und Abschluss 4), 5)33
Kosten- und Leistungsrechnung11
Hotelorganisation 4), 5)22
Personalwesen mit Arbeitsrecht 4), 5)22
Informationsverarbeitung mit Branchensoftware11
Lebensmitteltechnologie und Hygiene22
Eventmanagement11
Fachpraxis Küche, Restaurant, Hotel 2)55
Englisch 4), 5)33
Französisch 4), 5)33
Zwischensumme2929
Wahlpflichtfächer 3)+ 9 Wochenstunden+ 9 Wochenstunden
Spanisch 4), 5)33
Business Englisch22
Kommunikation2-
Interkulturelle Kommunikation-2
Tourismus 4), 5)22
Berufs- und Arbeitspädagogik2
Catering11
Controlling11
Qualitätsmanagement11
Wellnessmanagement11
Gesamtstunden3838
Hotelpraktikum 20 Wochen

1) Das Hotelpraktikum ist eine Zulassungsvoraussetzung für die praktische Abschlussprüfung.
2) Die praktische Abschlussprüfung ist im Pflichtfach Fachpraxis Küche, Restaurant, Hotel abzulegen.
3) Die Schüler wählen Fächer im vorgeschriebenen Umfang aus den von der Schule im Rahmen des Budgets angebotenen Wahlpflichtfächern.
4) Mögliche Fächer der schriftlichen Abschlussprüfung. Die schriftliche Abschlussprüfung umfasst eine Fremdsprache und drei weitere Prüfungsfächer.
5) Die Summe der Wochenstunden für die vier gewählten Fächer der schriftlichen Abschlussprüfung beträgt mindestens zehn.