Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement

Werde Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement und erwirb gleichzeitig die Fachhochschulreife!

An der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement erwirbst du den Berufsabschluss als Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement und gleichzeitig die Fachhochschulreife. Zugangsvoraussetzung ist der mittlere Schulabschluss. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre in Vollzeit. Die Ausbildung verschafft dir vielseitige Berufschancen und Karrieremöglichkeiten in der Hotelbranche, im Tourismusbereich und auch bei Eventagenturen. Nach der Ausbildung kannst du direkt den Beruf als Assistent/in in diesen Bereichen aufnehmen oder dein erlerntes Wissen in einem Studium vertiefen.

 

Der Landkreis Bayreuth richtet zum Beginn des Schuljahres 2021/22 erstmalig diesen Ausbildungsgang für Schülerinnen und Schüler mit einem mittleren Schulabschluss ein. Die Ausbildung steht auch Studienberechtigten offen. Diese können zusätzlich zur Ausbildung von Beginn an das duale Studium zum Bachelor of Arts in Tourismuswirtschaft als Fernstudium aufnehmen. Hier erhältst du den Prospekt der Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement .

Schulische Ausbildung und Hotelpraktika

Im Rahmen der Ausbildung hast du dreimal eine Praktikumsphase. Die Praktika können in den besten Hotelbetrieben in Deutschland, in Europa und im weltweiten Ausland geleistet werden, bieten dir somit erstklassige Lernerfahrungen. Das erste Praktikum (6 Wochen) ist am Ende des ersten Schuljahres, das zweite Praktikum (7 Wochen) am Beginn des zweiten Schuljahres. Das dritte Praktikum (7 Wochen) ist dann im dritten Schuljahr nach den Herbstferien. Für Praktika im europäischen Ausland erhältst du eine umfangreiche Förderung aus dem europäischen Mobilitätsprogramm Erasmus+.

 

Zusatzqualifikationen
Im Rahmen der Ausbildung werden dir umfangreiche Zusatzqualifikationen ermöglicht.
·
Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife
· Fremdsprachenzertifikat English for Business (LCCI)
·
Erwerb der Ausbildereignungsprüfung (IHK Bayreuth für Oberfranken)
· Qualitäts-Coach (Service Qualität Deutschland in Bayern)
· Auslandsaufenthalte (Erasmus+ gefördert).

Erasmus+ Auslandsaufenthalte
Auslandsaufenthalte sind in der Hotelbranche ein Karrierebaustein und ein Vorteil bei Bewerbungen. Unsere Berufsfachschule für Hotelmanagement Pegnitz ist akkreditiert für Erasmus+ Programme. Mit einem geförderten Erasmus+ Auslandsaufenthalt kannst du deine Fremdsprachenkenntnisse und deine beruflichen Kompetenzen zusätzlich intensivieren. Du erhältst je nach Zielland und Aufenthaltsdauer Tagespauschalen für die Aufenthaltskosten und Fahrtkosten. Sprachlich interessierte Schülerinnen und Schüler können an dem mehrwöchigen Sprachkurs an der Partnerschule HECANSA auf Gran Canaria teilnehmen. Der Sprachkurs wird in Verbindung mit den Projekten ebenfalls gefördert.

Fachhochschulreife

Bei erfolgreichem Ausbildungsabschluss wird dir die Berufsbezeichnung Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement verliehen. Am Ende des dritten Jahres kannst du in einer Ergänzungsprüfung die Fachhochschulreife erwerben. Der Unterricht zur Vorbereitung auf die Ergänzungsprüfung erfolgt in den Pflichtfächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Naturwissenschaftliche Grundlagen und Sozialkunde. In den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ist eine schriftliche Prüfung abzulegen. Im Fach Sozialkunde gilt die Jahresfortgangsnote als Gesamtnote. Diese Fachhochschulreife berechtigt dich zum Studium aller Studiengänge an Fachhochschulen.

Der Ausbildungsabschluss als Staatlich geprüfte/r Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement ist im Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen dem Niveau 4 (Assistentenberufe) zugeordnet. Die berufliche Ausbildung lässt sich sehr gut verbinden mit einem zeitlich verkürzten Studium Hotel- und/oder Tourismusmanagemt. Diese Studiengänge sind jedoch kostenpflichtig.

Duales Verbundstudium für Studienberechtigte
Ausbildungsbegleitendes Studium Tourismuswirtschaft B.A. in fünf Semestern.

Duales Verbundstudium für die Absolventen
Berufsbegleitendes Studium Tourismuswirtschaft B.A. in fünf Semestern.

NHL Stenden University
Studiengang International Hotel Management (BBA). Das Praxissemeter mit Erstellung der Bachelorarbeit wird in Deutschland absolviert.

Bewerbung und Ausbildungsfinanzierung

Bewerbungsvorgang
Deine Bewerbung nehmen wir jederzeit gerne postalisch an. Bei einer online-Bewerbung kannst du die Bewerbungsunterlagen nachreichen. Neben dem Zwischenzeugnis bzw. Abschlusszeugnis über einen mittleren Schulabschluss ist ein ausgefülltes Anmeldeformular erforderlich. Für die Bearbeitung deiner Unterlagen entstehen an unserer Berufsfachschule keine Kosten.

Bewerbungsunterlagen
· Anmeldeformular
·
Lebenslauf
· Zwischenzeugnis über einen mittleren Schulabschluss oder
· Abschlusszeugnis über einen mittleren Schulabschluss.

Aufnahmevoraussetzungen
Die Aufnahmevoraussetzungen sind durch die Berufsfachschulordnung (BFSO) in Bayern geregelt:
· Mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik oder
· die Erlaubnis zum Vorrücken in die Jahrgangsstufe 11 des Gymnasiums (Oberstufenreife).
Die Aufnahmevoraussetzungen müssen bis zum Beginn der Fortbildung erfüllt sein. Du kannst dich bereits mit dem Zwischenzeugnis des letzten Schuljahres bewerben.

Finanzierung der Ausbildung
Die Ausbildung an der Berufsfachschule des Landkreises Bayreuth ist schulgeldfrei. Ausbildungsbeihilfe wird dir nach den Richtlinien des BAföG als Zuschuss gewährt. Du kannst zusätzlich von der Förderung aus dem Erasmus+ Mobilitätsprogramm profitieren. Die Kosten für Fachbücher, Berufskleidung und Ausbildungsmaterialien betragen insgesamt ca. 700 EUR.

Wöchentliche Infotage oder Zoom-Meetings
An jedem Mittwoch bieten wir dir von 15:00 Uhr - 16:30 Uhr einen kostenfreien und unverbindlichen Infotag zur Ausbildung an. Lerne unser modernes Schulgebäude und die Unterrichtsinhalte in den einzelnen Fächern ausführlich kennen. Die Infotage können auch als Zoom-Meeting durchgeführt werden. Teile uns dein Interesse für einen Infotag per email oder telefonisch (09241 48880) mit. Zusätzliche Terminvereinbarungen ermöglichen wir gerne.

Stundentafel zum/r Assistent/in für Hotel- und Tourismusmanagement

Die Umsetzung der kompetenz- und lernfeldorientierten Lehrpläne hat zum Ziel, die berufliche Handlungskompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Des Weiteren steht die Entwicklung der Persönlichkeit, die Entfaltung individueller Begabungen und Lebenspläne im Mittelpunkt des Unterrichts.

Pflichtfächer1. Jahr
34 Wochen
2. Jahr
33 Wochen
3. Jahr
33 Wochen
Deutsch 1)333
Englisch 1)233
Mathematik 1)233
Naturwisschenschaftliche Grundlagen2--
Sozialkunde 2)211
Spanisch332
Religion/Ethik11-
Zwischensumme151312
Volkswirtschaftslehre2--
Managementprozesse 3)233
Marktnahe Geschäftsprozesse321
Rechnungswesen 3)443
Rechtskunde222
Tourismusmarketing 3)343
Tourismusprozesse-22
Fachpraxis der Hotellerie und Gastronomomie 4)444
Veranstaltungswesen-21
Zwischensumme202319
Wahlpflichtfächer+ 2 Wochenstunden+ 1 Wochenstunde+ 1 Wochenstunde
3. Fremdsprache
Sportmanagement
Gesundheitsmanagement
Kulturmanagment
Destinationskunde
Zwischensumme211
Gesamtstunden373732
Hotelpraktikum 6 Wochen7 Wochen7 Wochen

1) In diesem Fach ist die schriftliche Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife abzulegen.
2) Das Fach ist die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife einzubringen.
3) In diesem Fach findet eine schriftliche Abschlussprüfung statt.
4) In diesem Fach findet die praktische Abschlussprüfung statt.