Fortbildungsangebote HFS

Fortbildung zum Hotelbetriebswirt · Kompaktkurs zum Meister
Die Hotelfachschule Pegnitz führt Sie nach bestandener Abschlussprüfung der zweijährigen beruflichen Fortbildung zur/zum Staatlich geprüften Hotelbetriebswirtin/Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt.

Neu ist unser Angebot eines Erasmus+ geförderten Auslandspraktikums in einem Hotelbetrieb Ihrer Wahl. Damit können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse zusätzlich intensivieren und profitieren von den gewährten Pauschalen für den Aufenthalt und Fahrtkosten. Diese Unterstützung der Fortbildung zum Hotelbetriebswirt ist derzeit einzigartig in Deutschland.

Die Fortbildung in Pegnitz bietet Ihnen eine planmäßige Vorbereitung auf Ihre berufliche Praxis als Führungskraft, eine gezielte branchenspezifische Vertiefung und die Basis für ein weiterführendes Studium.

Pflichtfächer 1. Jahr 2. Jahr
Wirtschaftsrecht 4) 5) 1 2
Marketing 2
Finanzwirtschaft/Steuern 4) 5) 3
Buchführung und Abschluss 4) 5) 3  3
Kosten- und Leistungsrechnung 4) 5) 1 2
Hotelorganisation 4) 5) 2 2
Informationsverarbeitung 2 2
Lebensmitteltechnologie  2
Personalwesen mit Arbeitsrecht 4) 5) 2 2
Volkswirtschaft 2
Wirtschafts- und Sozialkunde 1) 2
Deutsch 1) 2
Englisch 1) 2) 4) 5) 3 3
Wahlpflichtfächer 3) 1. Jahr 2. Jahr
Tourismus 4) 5) 2 2
Fachpraxis Küche 2
Fachpraxis Restaurant und Hotel 2
Berufs- und Arbeitspädagogik 2
Branchensoftware 2 2
Französisch 4) 5) 3 3
Spanisch 4) 5) 3 3
Italienisch 4) 5)  3 3
Business Englisch 2 2
Catering 4) 5) 2
Dienstleistungsmanagement 4) 5) 2
Eventmanagement 4 ) 5) 2
Qualitätsmanagement 4) 5) 2
Trendgastronomie 1
Wellness 4) 5) 2
Controlling 4) 5) 2
Direktmarketing 2
Kommunikation 2
Interkulturelle Kommunikation 2
Makroökonomie 2
Ökologische Betriebsführung 2
Projektarbeit 2
Gesamtstunden 34 33
Wahlfächer 1. Jahr 2. Jahr
Naturwissenschaftliche Grundlagen 3
Mathematik 1) 3

1) Das Fach ist in die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife einzubringen. 2) In dem Fach ist die schriftliche Ergänzungsprüfung abzulegen.
3) Die Schüler wählen Fächer im vorgeschriebenen Umfang spätestens zum Ende des vorangehenden Schuljahres aus den von der Schule im Rahmen des vom Staatsministerium vorgegebenen Budgets angebotenen Wahlpflichtfächern.
4) Mögliche Abschlussprüfungsfächer. Die Abschlussprüfung umfasst eine Fremdsprache und drei weitere Prüfungsfächer.
5) Die Summe der Wochenstunden für die vier gewählten Abschlussprüfungsfächer beträgt mindestens 10.

Ihre berufliche Fortbildung erfolgt in der Kombination von Pflicht- und Wahlpflichtfächern. Im ersten Schuljahr entscheiden Sie sich für mindestens 10 Wochenstunden aus den Wahlpflichtfächern. Im zweiten Schuljahr wählen Sie mindestens 14 Wochenstunden aus den Wahlpflichtfächern und die Fächer der Abschlussprüfung.  Die Klassen erhalten bei der Auswahl der Wahlpflichtfächter ein Stundenbudget. Die Hotelfachschule Pegnitz ist in der Lage, alle in der Fachschulordnung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus vorgesehenen Wahlpflichtfächer personell zu besetzen, und ermöglicht Ihnen eine individuelle Auswahl der Prüfungsfächer.

Fortbildungsteilnehmer mit dreijähriger Berufspraxis können optional in einem Kompakt- kurs der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Hotelfachschulen die Meisterprüfung zum Küchenmeister und Hotelmeister vor der IHK Regensburg ablegen. Der Kompaktkurs an der Hotelfachschule Regenstauf hat nach Anrechnung schulischer Leistungen eine Dauer von nur knapp vier Wochen und ist damit zeitlich und finanziell sehr vorteilhaft.