Fortbildung Betriebswirt

Hotelbetriebswirt/in · Erasmus+ Auslandsaufenthalte · Studienmöglichkeiten

Die Hotelfachschule Pegnitz führt Sie nach bestandener Abschlussprüfung der zweijährigen beruflichen Fortbildung zur/zum Staatlich geprüften Hotelbetriebswirtin/Staatlich geprüften Hotelbetriebswirt. Die Fortbildung in Pegnitz bietet Ihnen eine planmäßige Vorbereitung auf Ihre berufliche Praxis als Führungskraft, eine gezielte branchenspezifische Vertiefung und die Basis für ein weiterführendes Studium.

Ihre Fortbildung erfolgt in der Kombination von Pflicht- und Wahlpflichtfächern. Die Pflichtfächer sind für alle Teilnehmer gleich. Sie entscheiden sich im ersten Jahr für mindestens 10 Wochenstunden, im zweiten Jahr für mindestens 14 Wochenstunden aus den angebotenen Wahlpflichtfächern. Im zweiten Jahr treffen Sie Ihre individuelle Auswahl der vier Prüfungsfächer in der Abschlussprüfung. 

Karriere-Beispiel: Hans-Peter Betz, Area General Manager/Opening Manager Hotels & Resorts der Kleindienst Group, The Heart of Europe, Dubai (Absolvent Juli 2000)

Fortbildung im 1. Jahr

Pflichtfächer (24 Wochenstunden)
· Wirtschaftsrecht 4) 5) (1 h)
· Marketing (2 h)
· Buchführung und Abschluss 4) 5) (3 h)
· Kosten- und Leistungsrechnung 4) 5) (1 h)
· Hotelorganisation 4) 5) (2 h)
· Informationsverarbeitung (2 h)
·
Lebensmitteltechnologie (2 h)
·
Personalwesen mit Arbeitsrecht 4) 5) (2 h)
· Volkswirtschaft (2 h)
· Wirtschafts- und Sozialkunde 1) (2 h)
·
Deutsch 1) (2 h)
·
Englisch 1) 2) 4) 5) (3 h)

Wahlpflichtfächer (mind. 10 Wochenstunden)
· Tourismus 4) 5) (2 h)
· Fachpraxis Küche (2 h)
· Fachpraxis Restaurant und Hotel (2 h)
· Berufs- und Arbeitspädagogik (2 h)
· Branchensoftware (2 h)
· Französisch 4) 5) (3 h)
· Spanisch 4) 5) (3 h)
· Italienisch 4) 5) (3 h)
· Business Englisch (2 h)

Zusatzunterricht
· Naturwissenschaftliche Grundlagen 1 (3 h)

1) Das Fach ist in die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife einzubringen.
2) In dem Fach ist die schriftliche Ergänzungsprüfung abzulegen.
3) Die Schüler wählen Fächer im vorgeschriebenen Umfang spätestens zum Ende des vorangehenden Schuljahres aus den von der Schule im Rahmen des vom Staatsministerium vorgegebenen Budgets angebotenen Wahlpflichtfächern.
4) Mögliche Abschlussprüfungsfächer. Die Abschlussprüfung umfasst eine Fremdsprache und drei weitere Prüfungsfächer.
5) Die Summe der Wochenstunden für die vier gewählten Abschlussprüfungsfächer beträgt mindestens zehn.

Erasmus+ Auslandsaufenthalte

 

 

 

 

Mit einem Auslandsaufenthalt können Sie Ihre Fremdsprachenkenntnisse und beruflichen Kompetenzen zusätzlich intensivieren. Teilnehmer der Hotelfachschule Pegnitz profitieren von der Erasmus+ Förderung an unserer Berufsfachschule. Sie erhalten eine Pauschale für die Aufenthalts- und Fahrtkosten. Besonders beliebt bei unseren Fachschülern sind berufsbezogene Sprachkurse  und Hotelpraktika in den Sommerferien.

Fortbildung im 2. Jahr

Pflichtfächer (19 Wochenstunden)
· Wirtschaftsrecht 4) 5) (2 h)
· Finanzwirtschaft/Steuern 4) 5) (3 h)
·
Buchführung und Abschluss 4) 5) (3 h)
· Kosten- und Leistungsrechnung 4) 5) (2 h)
· Hotelorganisation 4) 5) (2 h)
· Informationsverarbeitung (2 h)
· Personalwesen mit Arbeitsrecht 4) 5) (2 h)
· Englisch 1) 2) 4) 5) (3 h)

Wahlpflichtfächer (mind. 14 Wochenstunden)
· Tourismus 4) 5) (2 h)
· Branchensoftware (2 h)
· Französisch 4) 5) (3 h)
· Spanisch 4) 5) (3 h)
· Italienisch 4) 5) (3 h)
· Business Englisch (2 h)
· Catering 4) 5) (2 h)
· Dienstleistungsmanagement 4) 5) (2 h)
· Eventmanagement 4) 5) (2 h)
· Qualitätsmanagement 4) 5) (2 h)
· Trendgastronomie (1 h)
· Wellness 4) 5) (2 h)
· Controlling 4) 5) (2 h)
· Direktmarketing (2 h)
· Kommunikation (2 h)
· Interkulturelle Kommunikation (2 h)
· Makroökonomie (2 h)
· Ökologische Betriebsführung (2 h)
· Projektarbeit (2 h)

Zusatzunterricht
· Mathematik 1 (3 h)

Individuelle Wahl der Prüfungsfächer in der Abschlussprüfung. Die Regelungen der Fachschulordnung  1) bis 5) gelten in beiden Schuljahren.

Studienmöglichkeiten

In einer Ergänzungsprüfung können Sie im zweiten Jahr die Fachhochschulreife erwerben. Alle erfolgreichen Absolventen der Hotelfachschule Pegnitz erhalten die Allgemeine Hochschulzugangsberechtigung in Bayern.

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Hotelfachschule Pegnitz können Sie in einem zeitlich verkürzten Top-Up-Studium in zwei oder drei Semestern Ihren Bachelor-Abschluss im Studiengang Hotelmanagement erreichen. Agreements haben wir seit dem Jahr 2011 mit der Stenden University, der IUBH Bad Honnef - Bonn und der Johnson & Wales University getroffen.

Studienberechtigte Fachschüler (z.B. 3-jährige Berufspraxis) können bereits während der Fortbildungszeit in Pegnitz den berufsbegleitenden Studiengang Handels- und Dienstleistungsmanagement an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden aufnehmen.