Bewerbung

Voraussetzungen · Bewerbungsunterlagen

Sie können Ihren Fachschulbeginn im September und Februar wählen. Für beide Starttermine nehmen wir jederzeit Ihre Bewerbung an. Die Zulassung und die Besetzung der Klassen erfolgt nach dem Eingang der schriftlichen Bewerbung. Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung entstehen Ihnen keine Kosten.

Nach dem Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen bieten wir Ihnen zusätzlich einen kostenfreien und unverbindlichen Informationstermin an, damit Sie die Hotelfachschule mit den Lerninhalten der Fortbildung ausführlich kennen lernen.

Voraussetzungen

· Abgeschlossene Berufsausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe und eine spätere einschlägige berufliche Tätigkeit von mindestens einem Jahr (6 Monate bei Teilzeitunterricht, wenn ein Arbeitsverhältnis besteht).
· Erfolgreicher Abschluss der Berufsschule, es sei denn Sie waren nicht zum Besuch der Berufsschule verpflichtet.
· Nachweis über die Belehrung nach § 43 Abs. 1 des Infektionsschutzgesetzes.

Bewerber, die die Aufnahmevoraussetzungen erfüllen, können nach Bestehen einer Aufnahmeprüfung unmittelbar in das zweite Schuljahr aufgenommen werden. †€­ Die Aufnahmeprüfung entfällt für Bewerber, die mindestens 70 ECTS-Punkte in einem fachlich verwandten Studiengang nachweisen können.

Bewerbungsunterlagen

· Anmeldeformular für September 2018
· Anmeldeformular für Februar 2019
· Bewerbungsschreiben mit lückenlosem Lebenslauf und Lichtbild
· Prüfungszeugnis (IHK) im Original oder in beglaubigter Abschrift
· Berufsschulzeugnis im Original oder in beglaubigter Abschrift
· Kopie des Zeugnisses der allgemeinbildenden Schule
· Kopien der Arbeitszeugnisse.

Bewerber ohne Berufsausbildung müssen eine berufliche Tätigkeit von mindestens fünf Jahren nachweisen können. Die Aufnahmevoraussetzungen müssen spätestens bis zum Beginn der Fortbildung erfüllt sein. Englischkenntnisse werden vorausgesetzt. In den weiteren Fremdsprachen sind keine Grundkenntnisse erforderlich.


‰ ‰ ­’š‹‡

Zugangsberufe der Hotelbranche

Die klassischen Zugangsberufe des Hotel- und Gaststättengewerbes sind
· Köchin/Koch
· Restaurantfachfrau/Restaurantfachmann
·
Hotelfachfrau/Hotelfachmann
· Fachfrau/-mann für Systemgastronomie
· Fachkraft im Gastgewerbe.

Neue Zugangsberufe

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat im Juni 2014 die Liste der Zugangsberufe um folgende Ausbildungsgänge erweitert:

· Hotelkauffrau/Hotelkaufmann
· Assistent/-in für Hotel- und Tourismusmanagement
· Veranstaltungskauffrau/-mann
· Kauffrau/-mann für Tourismus und Freizeit
· Tourismuskauffrau/-mann
· Sport- und Fitnesskauffrau/-mann
· Servicekauffrau/-mann für Luftverkehr
· Luftverkehrskauffrau/-mann
· Kauffrau/-mann für Verkehrsservice
· Fachangestellte/-r für Bäderbetriebe.

Die Aufnahme von Absolventen weiterer Ausbildungsgänge ist über die Hotelfachschule Pegnitz durch die Schulaufsichtsbehörde, Regierung von Oberfranken, zu prüfen.